Galerie

 
Tadasana (Berghaltung)
Tadasana (Berghaltung)
 
Der Baum und das OM
Der Baum und das OM
 
Namasté
Namasté
 
Natarajasana (Tänzerin)
Natarajasana (Tänzerin)
Shirshasana (Kopfstand)Purvotthasana (Schiefe Ebene)Vrikshasana (Baum)Swami Vishnu Devananda - old yogaclassSwami Sivananda SaraswatiSetubandhasana (Schulterbrücke)Chakrasana (Rad) halbe UmkehrstellungDie Krähe - KakasanaHalasana (Pflug)Adho Mukha Shvanasana (Nach unten schauender Hund)Shirshasana - Variation (Kopfstand)Swami Vishnu Devananda - ich liebe dieses Bild

Aktuelles

Demnächst

Kurse Früh/
Sommer 2019
für alle Level :-)
Informationen hier...

Workshops 2019
für alle Level :-)
Informationen hier...

FAQ's - Oft gefragt
Für Eilige...

"DROP IN"
Ohne Voranmeldung und für
ganz spontane Teilnahme:
Yogastunde    € 15,-
Pilatesstunde € 12,-
Drop in in allen laufenden
Yoga- und Pilateskursen
möglich!
Laufende Kurse? Hier:

Kursbeschreibungen
Entscheidungshilfe :-)

deviPost bestellen
...kannst du hier

 

Anmeldung
 
Frühjahr 2019

 

 

anmeldung yogo

Interessantes

Geschenk Idee

HATHA-YOGA
Geschenk-Gutschein :-)
siehe "Yogakurse"

Workshops in 2019

Yoga Nidra Tiefenentspannung

Yoga Nidra hat seinen Ursprung im Tantra Yoga. Er ist eine sehr wirkungsvolle Methode, die man auch als Tiefenentspannung mit innerer Bewusstheit bezeichnen kann.
Yoga Nidra ist eine Bewusstseinstechnik, die die Achtsamkeit trainiert und somit zum wachen „Schlaf der Yogis“ führt.
Ein wunderbarer Effekt von Yoga Nidra ist die absolute Tiefenentspannung auf mehreren Ebenen. Muskelverspannungen sowie tiefer liegende emotionale und mentale Spannungen werden durch unterschiedliche Bewusstseinsübungen ausgeglichen.
Sanfte Yogaübungen, für die keinerlei Vorerfahrung nötig ist, bereiten den Körper auf Yoga Nidra vor.

Termine in 2019 (einzeln buchbar):
Samstag, 23. März
 * 17-18:30 Uhr

Samstag, 23. November * 17-18:30 Uhr

Gebühr: jeweils € 20,-
Workshopleitung: Christine Howe
Level * für Einsteiger ohne Vorerfahrung geeignet

*******************************************************************************************************************************

Hormon Yoga Workshop für Frauen – Intensiv -

Einstieg und Vertiefung in Hormon Yoga als natürliche Methode zur Harmonisierung des Hormonhaushaltes. In diesem Workshop lernen wir die Originalmethode nach Dinah Rodrigues ausführlich kennen.

Der Workshop in zwei Teilen zu je 3 Stunden verhilft uns zu einem tieferen Verständnis des
Hormon Yoga nach Dinah Rodrigues.

Im kurzen Theorieteil erfahren wir die Besonderheiten des Hormon Yoga und worin er sich vom Hatha Yoga unterscheidet.

* Hormon Yoga nach Dinah Rodgrigues im Netz: Hormon Yoga "Therapie"

Der überwiegende Teil des Workshops beschäftigt sich mit der Praxis und so lernen wir jede einzelne Übung (Aufwärm- und Hauptübungen) so detailliert kennen, dass wir danach in der Lage sind, die Übungen eigenständig zu Hause zu üben.

Die Teilnehmerinnen erhalten ein Hand-Out mit der Übungsreihe sowie Buch- und DVD-Tipps.

Termine in 2019:
Samstag, 14. Sept. * 15-18 Uhr + Sonntag, 15. Sept. * 11-14 Uhr (insg. 6 Std.)

Gebühr: jeweils € 75,- pro WE 
Workshopleitung: Christine Howe
Level */** für Einsteiger ohne Vorerfahrung geeignet, jedoch intensive Praxis 

*******************************************************************************************************************************

Einstieg in Hatha-Yoga (Sanft)

Eine wunderbare Gelegenheit Hatha-Yoga kennenzulernen.
Hatha-Yoga steht uns in unserer westlichen Zivilisation am Nächsten.
Der Yogastil zeichnet sich aus durch seine ausgeglichene Mischung aus Asanapraxis (Körperübungen), Pranayama (Atemübungen), Entspannung und Meditation.
Gegensätzliches wird vereint, Körper, Geist und Seele werden gleichermaßen beansprucht.

Dieser Workshop ist auch für Teilnehmer geeignet, die eine sehr sanfte Übungsweise bevorzugen.

Termine in 2019: (einzeln buchbar):
Donnerstag, 20. Juni * 10-12 Uhr
Samstag, 28. September * 18-20 Uhr
Samstag, 07. Dezember * 18-20 Uhr

Gebühr: jeweils € 25,-
Workshopleitung: Christine Howe
Level * für Einsteiger ohne Vorerfahrung geeignet

***************************************************************************************************************

Tai Chi Basisworkshop LANGSTOCK

Im Tai Chi wird der Langstock gerne als (friedliche) Waffe erlernt, weil der Langstock mit seinen zwei Enden sehr deutlich Yin/Yang Aspekte zeigt.

Er schult den Körper, Gewicht zu tragen und zu balancieren und nicht zuletzt wird die Koordination von Armen, Händen, Beinen und Füßen so wie ein guter Stand trainiert. 

In diesem Workshop wird die Basis der Langstockform des Tai Chi vermittelt und geübt:

- den Stock aus der Entspannung führen
- Achtsamkeit
- Bewegungsabläufe aus der Langstockform

Termin in 2019:
Workshop ist in Planung !
Der Veranstaltungsort wird noch bekanntgegeben!

Gebühr: € 35,-
Workshopleitung: Wolfgang Peper
Level */** für Anfänger mit Tai Chi Grundkenntnissen oder Tai Chi Langstock Übende 

*******************************************************************************************************************************

feet up Yoga * Yoga mit dem Kopfstandhocker 

Noch eine ganz neue Erfahrung, und wer jetzt denkt, man müsse mit dem Kopfstandhocker
unbedingt in den Kopfstand kommen…..man darf und es wird ein AHA-Erlebnis sein.

Aber es gibt noch so viel mehr Übungen, die wir mit diesem fantastischen Tool ausführen können.

Dieser Workshop zeigt uns, wie hilfreich – aber auch spaßig – das Üben mit dem „feet up“ sein kann. 

Termin in 2019:
Samstag, 17. August
* 17-19 Uhr

Gebühr: € 25,-
Workshopleitung: Christine Howe
Level */** Grundkenntnisse im Yoga wünschenswert!

*******************************************************************************************************************************

Chakra & Pranayama (Yogaworkshop) 

Im Yoga begegnet uns in Verbindung mit dem Körper und insbesondere mit unserer Wirbelsäule der
Begriff Chakra. Chakras sind Energiezentren in unserem Körper und übersetzt bedeutet es „Rad“
oder auch „Energiewirbel“.

* Erklärung: Chakra
* Sehr ausführliche Erklärung: Pranayama

In diesem Workshop lernen wir die wichtigsten Energiezentren in unserem Körper näher kennen und werden durch gezielte Yogaübungen die jeweiligen Zentren direkt ansprechen bzw. anregen.

Wir lernen, welche Drüsen in unserem Körper mit den Chakren im Yoga in Verbindung stehen. 

Durch anregende, energetisierende Pranayamas (Atemübungen) leiten wir die Arbeit an den Chakren ein und am Ende werden uns ruhige, harmonisierende Pranayamas auf den Weg hin zur Tiefenentspannung führen. 

Termin in 2019:
Samstag, 19. Oktober
* 16-18:30 Uhr

Gebühr: € 30,-
Workshopleitung: Christine Howe
Level ** Vorkenntnisse im Hatha-Yoga erforderlich!